Grußwort

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,
liebe Freunde der robotischen Urologie,

das Deutsche Robotische Urologie Symposium – DRUS – findet in diesem Jahr zum 6. Mal statt und hat sich zu einer festen Größe in der deutschsprachigen urologischen Kongresslandschaft entwickelt.

Wir freuen uns sehr, Sie zu diesem Anlass in das vorweihnachtlich geschmückte Würzburg einladen zu dürfen.

Würzburg liegt im Norden Bayerns, mitten im fränkischen Weinland. Autobahn und ICE verbinden Würzburg direkt mit allen wichtigen Verkehrsknotenpunkten Deutschlands. Darüber hinaus besteht eine sehr gute Anbindung an die Flughäfen Frankfurt/Main und Nürnberg.

Fränkische Gasthöfe, gediegene Hotels und Restaurants haben für jeden Geschmack etwas zu bieten, der landschaftliche Reiz der mainfränkischen Weinberge sowie ein vielfältiges Kulturangebot sind wunderbare Zugaben zu unserem Kongress.
Unser Festabend wird in der Missionsärztlichen Klinik stattfinden. Durch die Glasfront des Festsaals in der
obersten Etage bietet sich ein atemberaubender Blick über die Dächer Würzburgs auf Festung, Frankenwarte
und Käppele. Lassen Sie sich von uns kulinarisch verwöhnen und genießen Sie den guten Frankenwein!

Anknüpfend an unsere bisherigen drei Live-OP-Seminare werden beim 6. DRUS Symposium die Operationen und der Kontakt zum Operateur in den Live-Schaltungen großen Raum einnehmen. Hierbei kommen nicht nur robotische Operationen aus zwei Operationssälen zum Zug, sondern aus einem weiteren Saal werden endo-urologische Operationen und die fokalen Therapiemöglichkeiten beim Prostata-Karzinom eine Rolle spielen.

Wesentlicher Inhalt sind die Techniken der organerhaltenden Nierentumor-Chirurgie mit Darstellung der Endo-Sonographie mit Kontrastmittel sowie Fluoreszenz-gesteuerte OP-Techniken. Zum Einsatz kommt die Duo-Konsole bei der radikalen Zystektomie sowie die transperitoneale und extraperitoneale radikale Prostatektomie. Weiterhin werden auch rekonstruktive Eingriffe am Nierenbecken und Harnleiter demonstriert.

Wir freuen uns auf den regen Erfahrungsaustausch mit den Operateuren und auf die praxisrelevanten Vorträge. Der rege Austausch in den Diskussionen wird breiten Raum einnehmen.

Das Symposium findet in der Kongress-Stadt Würzburg im modernen Vogel Convention Center statt. Modernste Veranstaltungstechnik, hervorragende Ausstellungsmöglichkeiten und eine entspannte Parkplatzsituation direkt am Haus bieten eine angenehme Kongressatmosphäre.

Zusammen mit dem Vorsitzenden der Deutschen Gesellschaft für Roboter-assistierte Urologie e.V., Herrn Prof. Dr. Andreas Manseck, möchten wir Sie herzlich zur aktiven Teilnahme einladen.

Ihre

  • Dr. med. Georg Schön
    Dr. med. Georg Schön
  • Dr. med. Frank Schiefelbein
    Dr. med. Frank Schiefelbein